daniela 2016

Es ist die Kraft eines guten Wunsches,
der uns zum rechten Ort führt.

Maung Tun Kyaing

Astrologisches im Dezember 2019

Jupiter ist seit dem 2. Dezember im Zeichen Steinbock  und wird dort bis Ende Dezember 2020 hin und her pendeln. Dies gibt eine neue Energie, und es findet ein Stimmungswechsel statt. Jupiter hat sich jetzt ein gutes Jahr in seinem Heimatzeichen Schütze aufgehalten. Dort fühlte er sich extrem wohl und erhielt die Gelegenheit nochmals so richtig aus dem Vollen zu schöpfen und zu expandieren. Da er zudem die meiste Zeit noch in Spannung zum Neptun stand, konnte er auch sehr gut Illusionen verkaufen. Das nimmt nun ein Ende – vielleicht sogar ein radikales, vor allem weil im Januar Saturn und Pluto in genauer Konjunktion zueinander stehen und ab dann die Welt wieder mit der Realität konfrontiert wird. Darüber ausführlich im nächsten Newsletter. Mit Jupiter nimmt jetzt eine neue Zeitqualität ihren Anfang, in der nicht mehr alles unter den Teppich gekehrt werden kann, die Realität sich eher wieder von der harten Seite zeigt und Schulden getilgt werden sollen.

Der Dezember könnte ein turbulenter Monat werden. Das Alte und Neue wechseln sich ab, und das dürfte auf alles zutreffen. Euphorie und Frust könnten in diesem Monat zusammen Ping-Pong spielen, mal gewinnt diese, mal die andere Seite. Vor allem Mitte Dezember könnte die Euphorie und ein Aufatmen nochmals eine Zeitlang Ruhe bringen. Wer danach kann, sollte sich eher für die sichere Seite statt für die Spekulation entscheiden, auf welcher Ebene auch immer. Die Realität wird uns im 2020 einholen. Deshalb ist dieser Monat eine gute Zeit aufzuräumen, wo es aufzuräumen gilt und Dinge in Angriff zu nehmen, die man immer wieder auf die lange Bank geschoben hat.

In dem Sinn wünsche ich allen eine glückliche Adventszeit.

Herzlichst Daniela Buser